Konzert Tampentrekker 25.04.2014

Für 2014 wollte Ihr Seniorenbeirat einmal etwas ganz neues anbieten und stieß dabei auf den Shantychor „De Tampentrekker“, bekannt aus der Fernsehsendung Inas Nacht. Unzählige Emails wurden mit dem 1. Vorsitzenden des Chors ausgetauscht, bis dann endlich ein Termin und viele kleine Modalitäten geklärt warten.

Selbst in unseren eigenen Reihen bestanden erhebliche Bedenken, ob wir als Seniorenbeirat überhaupt in der Lage wären, so eine große Veranstaltung zu stemmen. Auch Getränke und kleine Snacks sollten gereicht werden. Gesagt, geplant, getan und die Vorbereitungen liefen auf Hochtouren, jedes Beiratsmitglied bekam eine Aufgabe und zusätzlich stellten sich noch Familienangehörige zum Helfen zur Verfügung.

Was war noch zu bedenken? Das Gebäudemanagement musste über unser Vorhaben informiert werden und mit dem Kantinier wurde auch noch eine Regelung getroffen.

Unsere Senioren wurden eingeladen und der 25. April 2014 konnte kommen.

Freitagnachmittag 17.00 Uhr füllt sich nach und nach das Betriebsrestaurant mit Gästen und die Musikanten und Sänger trudeln langsam ein.

Um 18.00 Uhr geht’s dann los mit „Ik heff mol en Hamborger Vermaster sehn“ und es folgt Schlag auf Schlag ein bekannter Shanty nach dem anderen, so dass wir und unsere Gäste fleißig mitsingen können.

Zur Pause bekommen die Sänger eine kleine flüssige Stärkung und die Stimmung steigt.

Gegen 20.00 Uhr ist dann leider schon alles wieder vorbei. Die Gäste gehen nach einem vergnüglichen Nachmittag wieder heim und die fleißigen Heinzelmännchen müssen flink die Kantine wieder herrichten, so dass niemand von den aktiven Kollegen am Montag etwas bemerkt.

Es war eine Menge Arbeit, aber es hat auch Spaß gemacht!

(RS)
zur Fotogalerie

Print Friendly, PDF & Email