Fotonachmittag 24.02.2016

Fotonachmittag 24.02.16_600x338Oh, Schreck!

Der ein Jahr geplante Fotonachmittag begann mit einem Schreck für die Veranstalter. Um 12.15 Uhr musste der Beirat feststellen, dass der vorgesehene Raum 66 im Gebäude der Telekom, Kieler Str. 499, mit aktiven Kollegen besetzt war. Was nun? Die Kollegin vom Gebäudemanagement schaute sofort in ihren Besetzungsplan und musste uns mitteilen, dass kein weiterer Raum für unsere Teilnehmer zur Verfügung stand. Also, blieb nur die Kantine für die Fotoschau übrig. Flugs wurde ein Aushang gefertigt und an der Tür des ursprünglich geplanten Raumes befestigt. Daraufhin packten viele fleißige Hände mit an. Die Tische, Stühle, Blumenkübel und Trennwände wurden verrückt und in die optimale Lage gebracht, um den Senioren einen freien Blick auf Fotos und Filme zu verschaffen.

Auch die Pförtner spielten mit und hatten glücklicherweise einen Beamer für den Beirat zur Verfügung.

Nachdem die 43 Teilnehmer sich durch Schnee, Hagel und Sonnenschein gekämpft hatten, begann   pünktlich um 14.00 Uhr die Fotoschau. Zuerst zeigte Roland die schönen Fotos von den vielen Veranstaltungen, die der Beirat im Jahr 2015 den Senioren geboten hatte. Selbst Fotografien der letzten Veranstaltungen 2016 hatte er noch in die Schau eingearbeitet.

Dann wurden endlich genüsslich Kaffee und Kuchen verspeist. Einige Teilnehmerinnen hatten für die Veranstaltung Kuchen gebacken. Es gingen uns die Augen über und leider konnten wir nicht von allen Köstlichkeiten probieren, wie schade!

Nun war Peter mit seinem Film über das Konzert der Appeltowns an der Reihe und wir fühlten uns sofort wieder in die flotte Stimmung zurückversetzt.

Für die Pause hatte Rita Quizfragen ausgearbeitet, die dann eifrig beantwortet wurden. Dafür gab es kleine Preise.

Es folgten noch die Filme über die Reise nach Boppard, bei der sich Christel mit der schweren Kamera so abgemüht hatte und eine Zusammenfassung der Tagesfahrten.

Zum Schluss packten die vielen fleißigen Teilnehmer mit an und die Kantine war im Nu wieder hergerichtet.

Es war wieder ein schönes Zusammenkommen. Vielen Dank an die Kollegen, die unendlich viele Stunden investiert haben, um uns die Fotoschau ermöglichen zu können.

zur Fotogalerie
(RS)

Print Friendly, PDF & Email