Schafstall am 29.06.16

2016-06-29 Schafstall 12016-06-29 Schafstall 4 2016-06-29 Schafstall 3

Auf, in die Natur zum Schafstall nach Amelinghausen, hieß es am 29. Juni für 49 Senioren. Unsere unermüdliche Rita hatte sich wieder einmal etwas Neues ausgedacht und eine zusätzliche Tagesfahrt mit Grillen und Fußgängerrally im Juni eingeschoben.

Im Schafstall (ohne Schafe) hatte die nette Crew ausgefallene Salate, wie unter andrem, Blattsalat mit Erdbeeren und Frischkäse oder leckeren Linsensalat angerichtet. Auf dem Grill schmurgelten Puten- und Nackensteaks sowie appetitliche Bratwurst und wollten verzehrt werden. Der anregende Grillgeruch ließ den Teilnehmern das Wasser im Mund zusammenlaufen und nachdem tischweise die Anwesenden Essen fassen durften, entspannte sich die Lage. Als I-Tüpfelchen stand noch rote Grütze bereit und sorgte für weiteres Wohlbefinden in der Magengegend.

Nach der Stärkung hieß es Gruppen für die Fußgängerrally zu bilden. Die Aufgabenzettel wurden verteilt und die Bienen, Füchse, Käfer, Bambis und Igel brachen auf. Beim ersten Streckenposten war die Disziplin Teebeutelweitwurf gefordert. Mit viel Geschick und Taktik war Horst hier mit 4,70 Meter der absolute Spitzenreiter. Die Teilnehmer mussten einen Gegenstand aus der Natur einsammeln, um am Ende darüber eine kleine Geschichte erzählen zu können. Weiter ging es zu den übrigen Streckenposten. Hier war ein Gegenstand im Beutel zu ertasten oder die Anzahl von Bohnen in einem Säckchen zu schätzen. 22 cm sollte eine selbst geflochtene Kette aus Gräsern sein und die Werke wurden am Ende vermessen und bewertet. Mit mehr oder weniger Phantasie trugen die Gruppen kleine Geschichten vor und das Worteraten, nach pantomimischen Darbietungen, war gar nicht so einfach. Ebenfalls mussten noch 2 Quizfragen beantwortet werden. Die Aufgaben wurden mit Bravour und Begeisterung erfüllt und der Spaß kam auf keinen Fall zu kurz. Auch beim Auswürfeln der Preise feierten die Gruppen temperamentvoll die gewürfelten Punkte. Zu guter Letzt wurden die Punkte zusammengezählt und die fleißigen Bienen gingen als Siegergruppe hervor.

Nach getaner Arbeit wurden die Senioren mit Kaffee und Kuchen belohnt und es hat sich gezeigt, dass bei den bunt zusammen gefundenen Gruppen eine besonders lockere und entspannte Stimmung entstanden war.

zur Fotogalerie

(RS)

2016-06-29 Schafstall 5a 2016-06-29 Schafstall 6

Print Friendly, PDF & Email