Wallanlagen 03.05.2016

2016-054-03GrundtrißHamburg_Anno_1651_800x5992016-054-03 1Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus. Das konnten die Teilnehmer des Spaziergangs am 03.05.2016 durch die Hamburger Wallanlagen bestätigen. Die Gruppe ließ sich durch die schlechten Wettervorhersagen nicht entmutigen und konnte den Frühling an diesem Tag mit allen Sinnen genießen. Das zarte Grün, Frühlingsblumen, japanische Kirschen in voller Blüte, erfreuten die Spaziergänger.

Los ging es an der U-Bahn-Haltestelle „St. Pauli“ in Richtung Wallanlagen, die von 1616 – 1625 zum Schutz von Hamburg errichtet wurden. Das Museum für Hamburgische Geschichte befindet sich gleich am Anfang der Wallanlagen. Hamburgs Gerichtsviertel wurde ebenfalls passiert und die eindrucksvollen Bauten aus den Anfang der 1920er Jahre, wie Landesverfassungsgericht, Landgericht Hamburg, Hanseatisches Oberlandesgericht und Amtsgericht, wurden am Sievekingsplatz ebenfalls bestaunt. Der Spaziergang endete bei der ehemaligen Oberpostdirektion, Stephansplatz. Nun wurde noch der Kaffeedurst in einem Coffeeshop gestillt und ein gemütlicher Klönschnack rundete den Nachmittag ab.

2016-054-03 22016-054-03 4

„zur Fotogalerie“

(RS)

Print Friendly, PDF & Email