Boßeltour am 28.06.2017

Grauer Himmel, Wettervorhersage: Gewitter und Regen, das war die Situation am Morgen des 28.06.2017 für 46 Senioren, denn sie wollten einen Tagesausflug nach Jork mit Boßeltour unternehmen.

Um 10.00 Uhr ging es los ab ZOB zum Hof „Lefers“. Die Stimmung war gut und im Nu erreichte die Gruppe den Obsthof in Jork im Alten Land. Die Teilnehmer nahmen im Göpel Platz und der Besitzer hielt einen Vortrag über die Lage der Obstbauern. Die geplante Elbvertiefung bereitet ihnen Sorge und die Früchte sind von Ungeziefer bedroht. Seit ca. 2 Jahren hat sich eine amerikanische Fliege in den Plantagen eingenistet, die einen Großteil der Ernte in Windeseile vernichtet, keine schönen Aussichten. Danach wurde Brot mit Schmalz, Käse und Wurst gereicht, so dass die Senioren eine Unterlage für die Boßeltour bekamen.

Jeder Teilnehmer erhielt dann ein kleines Gläschen und wurde einer von 6 Gruppen für die Boßeltour zugeordnet. Das Ehepaar Lefers erläuterte die Spielregeln und je 2 Gruppen bekamen einen gut bestückten Bollerwagen mit Getränken zur Stärkung, um unterwegs nicht schlapp zu machen.

Nun ging es auf die 3 km lange Strecke durch die Obstplantage und hier zeigte sich, wer ein Händchen für die Kugel hatte. Mit Hallo und Juchu wurde jeder Wurf gefeiert und an jeder Kreuzung gab es eine Belohnung. Zurück, am Hof bekam die Siegergruppe ein Gläschen Medizin, welche auf einem Brett serviert und gleichzeitig heruntergeschluckt werden musste, gar nicht so einfach.

Der Grill stand schon bereit und die Leckereien wanderten im Handumdrehen in die Mägen. Es schmeckte super lecker! Ein gelungener Tag war das und Petrus hat den Ausflüglern ebenfalls eine große Freude bereitet!

zur Fotogalerie

zur Collage 1

zur Collage 2

zur Collage 3

zur Collage 4

(RS)

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email