Steinhuder Meer am 20.09.2017

Am Vorabend unserer Tagesfahrt zum Steinhuder Meer werden sicher viele einen sorgenvollen Blick auf die Wetterkarte gerichtet haben. Aber wir haben wieder Glück, dank Ritas Fürbitte. 42 Senioren fahren zwar mit Regen los, aber in Mardorf am Steinhuder Meer ist es trocken und angenehm. Am Haus des Gastes halten wir und mit einem blau-grünen Trank aus dem Steinhuder Meer (Sekt mit Curacao) werden wir willkommen geheißen, dann besuchen wir das kleine, aber interessante Heimatmuseum. Der freundliche Heimatführer hat zu jedem Gegenstand eine nette Anekdote zu berichten. Direkt am Wasser liegt das geräumige Restaurant Fischerstübchen, wo ein leckeres Mittagessen auf uns wartet. Die anschließende Bootsfahrt zur und um die Inselfestung Wilhelmstein wird von dem größten Teil unserer Senioren in Angriff genommen, auch die 92-jährige Wilhelmine ließ es sich nicht nehmen, in einen offenen „Auswanderer“ zu steigen. Die restlichen Senioren bevorzugen einen Spaziergang am Wasser. Nachdem unsere mutigen Seefahrer heil, aber etwas verfroren wieder in Mardorf an Land gegangen sind, fahren wir zum Heidelbeerhof. Eine Fahrt mit dem Heidelbeerexpress führt uns mitten in die Plantage hinein. Wir bekommen viele Informationen über den Anbau und die Vermarktung der Blaubeeren, über die unterschiedlichen Arten und die Herkunft der Beeren und naschen dürfen wir natürlich auch. Da unseren Senioren etwas kälter geworden ist, freuen sich alle auf heißen Kaffee und leckeren Blaubeerkuchen und möchten möglichst schnell in das hübsche Café. Ein abschließender Besuch im kleinen Hofladen rundet diesen schönen und ereignisreichen Tag ab.

 

zur Fotogalerie

(RV)

Print Friendly, PDF & Email