Billard am 11.04.2018

Einmal etwas Neues ausprobieren, um die Synapsen zu trainieren, dachte sich der Seniorenbeirat. Horst bestellte in der Billardbar Queue im Othmarschen Park für den 11.04.2018 Billardtische für die Senioren. Es hatten sich eine ganze Reihe Interessierte angemeldet, jedoch erschienen aus Krankheits- und anderen Gründen nur eine kleine Anzahl Billardspieler/Innen. Das tat der Spielfreunde keinen Abbruch und es wurde eifrig geübt. Horst kannte die Regeln und wies die Laien mit viel Geduld in die Geheimnisse des Billards ein. Rosi hatte in ihrem ganzen Leben noch nie ein Queue in der Hand gehalten, aber es ist immer reizvoll, etwas Unbekanntes auszuprobieren. Rita, Klaus und Peter versuchten die Kugeln zu treffen und in die schwarzen Löcher zu befördern und bei jedem gelungenem Stoß auf die weiße Kugel, hüpfte das Herz ein bisschen in die Höhe. Der Beirat hofft, dass beim nächsten Mal mehr Teilnehmer erscheinen werden, denn es ist nie zu spät, etwas dazuzulernen. Danke an Horst.

zur Collage

(RS)

Print Friendly, PDF & Email