Frühstück am 26.02.2020 “Unter den Linden”

(HR)

Das erste gemeinsame Frühstück im neuen Jahr, am 26.02.2020, war für 30 Senioren ein Kommen in das Restaurant „Unter den Linden“ im angesagten Schanzeviertel wert. Etwas beengt saßen die Teilnehmer im Lokal und für das Servicepersonal war es gar nicht so einfach die verschiedenen Frühstückswünsche zügig zu erfüllen. Jedoch mit Geduld bekam jeder sein Frühstück und wurde satt. Es gab viel zu erzählen, ob über die Hamburg Wahl oder das Coronavirus und vieles Interessante mehr, das den Senioren am Herzen lag. Das Schanzenviertel ist ein Hamburger Altbauviertel südwestlich des Sternschanzenparks. Bis ins Jahr 2008 gehörte das Viertel zu den Hamburger Bezirken Altona, Mitte und Eimsbüttel und wurde erst danach zu einem selbstständigen Stadtteil mit dem Namen Sternschanze. Die Mehrzahl der Fröhstücker hält sich vermutlich sehr selten in diesem Viertel auf und es ist auch ein wenig gewöhnungsbedürftig, doch auch die Senioren dieser Stadt sind neugierig auf die Szene.

(RS)

Print Friendly, PDF & Email