Spaziergang Eichtalpark 18.08.2021

Wie schön, die Spaziergänger dürfen wieder gemeinsam spazieren gehen, zuletzt sahen sie sich Corona bedingt vor 18 Monaten.

Klaus hatte eine Tour nach Wandsbek in den Botanischen Sondergarten ausgewählt. 20 Teilnehmer hatten sich angemeldet und mussten die Tage auf gutes Wetter hoffen. Petrus spielte mit und die Senioren trafen sich am 18.08.21 um 12.00 Uhr an der Wandsbeker Christuskirche, Haltestelle Wandsbek Markt, Jedoch der tägliche Wahnsinn der S-Bahn stellte ihre Geduld reichlich auf die Probe. Aufgrund einer technischen Störung trafen 7 Spaziergänger etwas verspätet ein. Eine kurze Einführung von Klaus und dann ging es los.  Erst durch die befahrene Stadt, dann entlang der Wandse, durch die wunderschöne Grünanlage Eichtalpark mit hohen Bäumen, hinter denen sich die Hefewerke Ohly GmbH (vormals Deutsche Hefewerke GmbH), gehört heute zum internationalen Lebensmittelkonzern Associated British Foods (ABF), versteckte. Der Wind wehte einen leichten Hefegeruch durch den Stadtteil und selbst in der großen Stadt Hamburg können sich ehemalige Kollegen nicht verstecken. Der Kollege J. kam auf dem Fahrrad vorbei und staunte nicht schlecht, auf die muntere Schar ehemaliger Telekomkollegen zu treffen. Nach ca. 1,7 km kehrte die Gruppe dann erst einmal im Restaurant „Zum Eichtalpark“ ein. Die Speisen wurden alla Card bestellt und so blieb reichlich Zeit, um Neuigkeiten auszutauschen. Gut gestärkt, spazierten die munteren Teilnehmer zum Wandsbeker Botanischen Sondergarten. Hier blühten noch viele Blumen in den schönsten Farben und Günther entdeckte sogar den Taschentuchbaum (Davidia involucrata), nie davon gehört. Sogar Feigenbäume mit Früchten und Palmen waren zu bewundern. Es kam die Frage auf: „wie überwintern die in Hamburg“? Nach dem Rundgang spazierten die Teilnehmer wieder zum Eichtalrestaurant und rundeten den Tag mit Kaffee und Kuchen ab.

zur Fotogalerie

(RS)

Print Friendly, PDF & Email